• Die Besuchergruppe vor dem Museum v.l.n.r. MdL Rosi Steinberger, Frank Steinberger, MdL Toni Schuberl, Landratskandidatin Maren Lex, 1. Bürgermeister Siegfried Lobmeier und Museumleiter Dr. Roman Weindl; Foto: Rosi Steinberger

Geschichte anschaulich vermittelt

Grüne Abgeordnete im Museum Quintana

Teilen!

30. Mar. 2022 –

Steinzeit, Römer, Bajuwaren! Die Region um Künzing wurde schon seit Jahrtausenden von verschiedenen Gruppen besiedelt. Das Archäologiemuseum in Künzing beherbergt eine große Anzahl an Schätzen, die diese Besiedelung hinterlassen hat. Die beiden niederbayerischen Abgeordneten Rosi Steinberger und Toni Schuberl besuchten dieses Museum im Rahmen einer Tour durch die Region, zu der sie die Landratskandidatin der Grünen, Maren Lex eingeladen hatte. Begrüßt wurde die Delegation vom 1. Bürgermeister von Künzing, Siegfried Lobmeier.

Landtagsabgeordneter Toni Schuberl, der als Historiker auch die Heimatgeschichte erforscht, ist ein Fan dieses Museums. „Wir können aus der Geschichte unsere Schlüsse für die Gegenwart ziehen“ Deshalb ist es so wichtig, interessiert an der Vergangenheit zu sein. Dieses Museum leistet seinen Beitrag hierzu.

Die Führung übernahm der Leiter des Museums, Dr. Roman Weindl, der den Gästen sehr anschaulich und mit großer Expertise die Exponate erklärte. Besonders stolz ist man in Museum Quintana auf die Rekonstruktion einer Frau aus der Steinzeit, die mit einem aufwändigen Muschelschmuck bestattet worden ist. Vieles mehr ist in dem Museum zu sehen.

„Ich bin begeistert von der Fülle der Exponate und der anschaulichen Darstellung der Zusammenhänge“, sagt Rosi Steinberger, Abgeordnete aus Landshut. Unsere Region war schon immer attraktiv für eine Besiedelung. Vor allem die Römer waren ja 500 Jahre hier und haben uns einige außergewöhnliche Spuren hinterlassen, wie ein Kastell und ein hölzernes Amphitheater.

Landratskandidatin Maren Lex sieht in Konzeption und Unterhalt des Museums Quintana eine herausragende Leistung der Gemeinde Künzing und der Museumsbeschäftigten. "Hier können wir unsere Vorfahren, ihr Leben und ihre Herkunft hautnah erfahren. Das Römermuseum am UNESCO-Welterbe Donaulimes ist eine absolute Besuchsempfehlung in unserer Region."

« Zurück | Blog: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.