Grüne in drei Landkreisen fordern kostenlose Fahrradmitnahme in Waldbahn

Teilen!

28. Okt. 2020 –

Gut für Umwelt, Touristen und Pendler. Die Kreistagsfraktionen der Grünen aus den Landkreisen Deggendorf, Regen und Freyung-Grafenau haben für eine kostenlose Fahrradmitnahme einen landkreisübergreifenden Antrag gestellt.

„Egal, ob Mountainbiker, die ein Stück des Weges im Bayerischen Waldes oder Richtung Plattling mit der Bahn zurücklegen wollen oder Pendler, die das Rad für eine Teilstrecke brauchen – davon profitieren alle.“ sagt Toni Schuberl, Landtagsabgeordneter der Grünen. Die dadurch entstehenden Kosten bzw. Einnahmeverluste sollen sich die drei Landkreise tragen. Der Deggendorfer Kreisrat und Mettener Marktrat Matthias Schwinger ergänzt als leidenschaftlicher Mountainbiker hinzu: „Immer mehr Radfahrer entdecken den Bayerischen Wald für sich. Für längere Strecken sei es sinnvoll, das Fahrrad mit der Waldbahn zu kombinieren.“

Durch eine kostenlose Mitnahme soll die Attraktivität der Waldbahn erhöht werden, da mit dem Fahrrad die maximale Distanz zwischen Haltestelle und Reiseziel erheblich ausgedehnt werden kann. Die Regener Kreisrätin der Grünen Sigrid Weiß betont, dass die kostenlose Fahrradmitnahme ein wichtiger Bestandteil des derzeit in Entwicklung befindlichen landkreisübergreifenden Bayerwald-Tarifs sein soll.

« Zurück | Organiser: Nachricht »

  • v.l.: Matthias Schwinger, Kreisrat im Landkreis Deggendorf und Toni Schuberl, Mitglied des Landtags und Kreisrat aus dem Landkreis Freyung-Grafenau

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.