Grüne Landtagsfahrt

Schuberl freut sich über Passau Besuch im Maximilianeum

Teilen!

14. Aug. 2019 –

Passau/München – Rund 20 interessierte Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung von MdL Toni Schuberl (Grüne) zur gemeinsamen Landtagsfahrt. Der Alltag eines Abgeordneten und die Arbeit im bayerischen Landtag standen im Mittelpunkt der Informationsreise.

Nach der Anreise mit dem Zug ging es für die Besuchergruppe zunächst zum gemeinsamen Mittagessen in die Landtagsgaststätte. Einer kleinen Führung durch das Maximilianeum folgte anschließend eine circa zweistündige Diskussion mit MdL Schuberl. Die Besucher hatten dabei die Gelegenheit tiefe Einblicke in den Arbeitsalltag eines Abgeordneten zu erhalten. „Ich freue mich, dass wir die Chance haben, den landespolitischen Alltag näher an die Bürgerinnen und Bürger zu bringen,“ erklärte Schuberl. In der anschließenden Filmvorführung bekam die Gruppe die Abläufe im Bayerischen Landtag nähergebracht. Höhepunkt war letztlich die einstündige Teilnahme an der Plenarsitzung. Im Gespräch mit dem Abgeordneten nutzten die Interessierten auch die Gelegenheit, ihre Wünsche und Anregungen an Schuberl heranzutragen. Dabei versprach Schuberl, dass er sich auch weiterhin für den grenzüberschreitenden Schienenverkehr zwischen Passau und Nové Údolí einsetzen wird. 

Am Ende des informativen Tages, machte sich die Gruppe auf den Weg zum Bahnhof, um gemeinsam zurück nach Passau zu reisen. „Toll, dass sich Herr Schuberl so viel Zeit genommen hat“, zeigte sich der teilnehmende Pfarrer Markus Krell, Vorstandsmitglied im Förderverein der Ilztalbahn, zufrieden.

« Zurück | Nachrichten »