Grüner Justizkongress 2020

Teilen!

03. Nov. 2020 –

Das Bayerische Strafvollzugsgesetz legt für den Strafvollzug zwei Ziele fest: Die Sicherheit der Allgemeinheit und die Wiedereingliederung der Gefangenen in die Gesellschaft. In der öffentlichen Debatte werden diese Ziele oft als widersprüchlich dargestellt, dabei bedingen sie sich gegenseitig. Nur wenn ein Gefangener nach seiner Entlassung wieder auf den eigenen Beinen stehen kann, rutscht er nicht mehr in die Kriminalität ab. In Bayern arbeiten jeden Tag rund um die Uhr tausende Vollzugsbeamt*innen und Sozialarbeiter*innen daran, dass der Strafvollzug seinen Aufgaben gerecht werden kann. Doch wie gut kann das unter den gegebenen Bedingungen überhaupt gelingen? Und was muss sich am System „Gefängnis“ ändern, um das Zusammenwirken von Sicherheit und Resozialisierung zu optimieren?

Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag hat zum Grünen Justizkongress 2020 am 24. Oktober geladen. Mit angesehenen Expertinnen und Experten aus der Vollzugspraxis wurden die Herausforderungen und Chancen des Justizvollzugs besprochen. Das Onlineformat mit anregenden Mix aus Impulsvorträgen und Diskussionen kann man hier anschauen.

« Zurück | Organiser: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.