• MdL Rosi Steinberger und MdL Toni Schuberl

Landtagsabgeordnete Schuberl und Steinberger auf Winterklausur

Teilen!

17. Jan. 2020 –

Würzburg - Die Landtagsfraktion der Grünen hat auf ihrer Winterklausur in Würzburg einen starken Fokus auf die kommunalen Herausforderungen im Klimaschutz und im Verkehr gelegt. Die beiden Niederbayerischen Landtagsabgeordneten der Grünen, Rosi Steinberger und Toni Schuberl begrüßen diese Schwerpunktsetzung. „Unsere Konzepte zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung sind auch für die Kommunen in Niederbayern wichtig“, sagt die Vorsitzende des Umweltausschusses Rosi Steinberger. „Wir müssen unsere Städte und Gemeinden auf die in Zukunft häufigeren Dürreperioden und Starkregen vorbereiten“, so Steinberger. Auch der zunehmenden Hitzeentwicklung innerorts müsse entgegengewirkt werden. Ein besonders wichtiges Thema ist für Schuberl der Ausbau des ÖPNV auf dem Land: „Wir brauchen ein gut ausgebautes Eisenbahnnetz im Bayerischen Wald mit günstigen, gut getakteten und attraktiven Verbindungen.“ Er verweist darauf, dass in den Landkreisen Passau, Freyung-Grafenau, Deggendorf und Regen eine halbe Million Menschen leben. „Es kann nicht sein, dass Milliarden in die S-Bahn von München gesteckt wird und die halbe Million Menschen im Bayerischen Wald leer ausgehen.“ Hier werden Steinberger und Schuberl weiter aktiv bleiben.

« Zurück | Organiser: Nachricht »