• Auf dem Bild von links nach rechts: Prof. Dr. Michael Granitzer, Dr. Andreas Böhm Und MdL Toni Schuberl, Foto: One Logic

MdL Schuberl diskutiert bei One Logic innovative Mobilitätskonzepte

Gemeinsam mit Prof. Dr. Michael Granitzer, war Grünen MdL Toni Schuberl zu Besuch im Passauer Büro von One Logic.

Teilen!

11. Sep. 2020 –

Dr. Andreas Böhm (Gründer und Geschäftsführer) und Dr. Emanuel Berndl (Product Community Manager) diskutierten mit den Gästen Ideen, wie Verkehr in Zukunft mit Hilfe künstlicher Intelligenz nachhaltig und ökologisch verbessert werden kann. Im Fokus der diskutierten Vorschläge stand dabei die Reduktion des Verkehrs mit intelligenten Systemen, denn derzeit führen bspw. 50% aller LKWs leer. Beispielhaft wurde der Passauer Anger genannt. Diese, von besonders hoher Luftverschmutzung und besonders hohem Verkehrsaufkommen betroffene Straße, könne mit dem Einsatz künstlicher Intelligenz stark entlastet werden. Weniger CO2-Emissionen, geringeres Verkehrsaufkommen und weniger Straßenschäden wären die Konsequenzen. Die von ONE LOGIC entwickelte Anwendungsplattform ONE DATA kann dafür eingesetzt werden. MdL Schuberl zeigte sich beeindruckt vom Innovationsgeist und Know How des noch jungen Unternehmens und hofft, dass solche Systeme bei der zukünftigen Mobilität eine wichtige Rolle spielen: "Mit diesen Systemen kann es gelingen, die CO2 Bilanz bei gleichbleibender Mobilität für den einzelnen stark zu senken."

« Zurück | Organiser: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.