Die Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie fordert unsere Gesellschaft nun schon sehr lange und wird sie auch weiterhin fordern. Wir alle müssen verschiedenen Aufgaben, Einschränkungen und Verantwortungen gerecht werden.

Die Pandemie beenden wir, indem wir für genügend Impfschutz in der Bevölkerung sorgen und die immer wieder rollenden Wellen konsequent brechen. Dafür brauchen wir klare Regeln, klare Verantwortlichkeiten und eine vertrauenswürdige Politik. Vor allem aber ist es für jede*n einzelne*n von uns eine Herausforderung. Ich appelliere an uns alle: Handeln wir gemeinsam verantwortlich, umsichtig und vorsichtig. Das heißt auch, sich impfen zu lassen. Mit einer Impfung schützt man sich selbst und andere und trägt aktiv zum Gemeinwohl und zur Pandemiebekämpfung bei. Ich bin froh, dass wir in einer Zeit leben, in der uns diese medizinische Errungenschaft zu Verfügung steht. Je höher die Impfquote ist, desto mehr Freiheiten erhalten wir als Gesellschaft zurück. So lange unsere Gesundheitseinrichtungen von einer Überlastung bedroht sind und vulnerable Gruppen nicht durch eine hohe Impfquote geschützt sind, müssen wir weiter mit Abstands und Hygieneregeln arbeiten.

Infos zu aktuell geltenden Bestimmungen kann man zum Beispiel auf der Homepage des Gesundheitsministeriums nachlesen. Die exakten Regelungen für Bayern sind hier einzusehen: Fünfzehnte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung 

Als Abgeordnete im Bayerischen Landtag ist es unsere Aufgabe die Bayerischen Staatsregierung zu kontrollieren. Die GRÜNE Landtagsfraktion hat diese Kontrollfunktion sehr konstruktiv mit einer Vielzahl von Initiativen wahrgenommen. So manche der Vorschläge wurden von der Staatsregierung übernommen. 

 

Anfragen an die Staatsregierung

​​​​​​

Unsere Demokratie ist krisenfest

Ein Beitrag aus dem Mitgliedermagazin

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.